Auswärtsfahrt-Leverkusen

Samstag 10:00 Uhr: Nach einer feucht-fröhlichen Nacht und dem nächsten Video-Battle mit Mark Forster und Fredi Bobic machten sich die Eagles zusammen mit dem EFC Bergen-Enkheim auf den Weg nach Leverkusen. Nachdem alle eingesammelt wurden startete die lustige Fahrt, bei der die Eagles stimmungsmäßig mal wieder ganz vorne mit dabei waren. Ankunft in Leverkusen, gemeinsamer Marsch zum Stadion und überall Mark Forster Rufe, Selfies und Beitrittswünsche. Wir kämpften uns ins Stadion durch und lieferten 90 Minuten einen Wahnsinns-Support ab. Über das Spiel und Ergebnis wurde der Mantel des Schweigens gehüllt, stattdessen wurde auf der Rückfahrt die verrückte Woche nochmals ordentlich begossen und es wurde gefiert bis der Bus wieder in Bergen-Enkheim stand.